Angebote

Geschäftsmodelle zukunftsfähig machen

Die Angebote der Geschäftsmodellprofis

Der Zukunfts-Checkup für Ihr Geschäftsmodell

Leistungen im Detail

  • Detaillierter Validierungsreport
  • Auswertung der Zukunftsfähigkeit
  • Business Plan Cockpit
  • Zukunfts-Checkup Grafiken
  • Business Modell Canvas
  • Innovations-Checkup via #FORTSCHRITT Matrix
  • Konkrete Handlungsempfehlungen
Darum geht es
Unternehmen sollten in der Lage sein, dass eigene Geschäftsmodelle von Zeit zu Zeit transparent und objektiv hinterfragen zu können. Dadurch können Anpassungen ggf. frühzeitig umgesetzt werden. Unsere Werkstattmeister haben in Zusammenarbeit mit betriebswirtschaftlichen Hochschulexperten einen Zukunfts-Checkup entwickelt, der fokussiert die klassischen Bausteine eines Geschäftsmodells analysiert und die Zukunftsfähigkeit objektiv und transparent bewertet. Persönliche Handlungsempfehlungen sowie aufschlussreiche Grafiken werden Ihnen helfen, Ihr Geschäftsmodell erfolgreich für die Coronomics zu wappnen.
Preis
4.900 EUR zzgl. USt

Neuentwicklung eines Geschäftsmodells

Leistungen im Detail

  • Einführung in die Nutzung von Geschäftsmodellwerkzeugen zur Entwicklung eines tragfähigen Konzepts
  • Unterstützung bei der Geschäftsideenfindung durch Kreativmethoden
  • Toolbasierte Validierung der Geschäftsidee
  • Toolbasierte Marktanalyse
  • Unterstützung bei der Service- und Produktentwicklung
  • Offenes Feedback und Handlungsempfehlungen
Darum geht es
Ein neues Geschäftsmodell ist gleichzeitig auch ein weiteres Standbein, das Ihnen dabei hilft, durch Diversifikation eine stärkere unternehmerische Stabilität zu erhalten. Wir unterstützen Sie, Ihre neue Geschäftsidee zu definieren und zu entwickeln.
Preis
4.900 EUR zzgl. USt

Weiterentwicklung eines Geschäftsmodells

Leistungen im Detail

  • Bestehendes Geschäftsmodell wird analysiert
  • Geeignete Geschäftsmodellmethoden werden erläutert und bereitgestellt
  • Stärken und Schwächen werden analysiert und Ergebnistypen definiert
  • Nicht/wenig bekannte Wettbewerber werden identifiziert
  • Mögliche strategische Kooperationen werden identifiziert
  • Offenes Feedback und Handlungsempfehlungen
Darum geht es
Um ein tragfähiges und zukunftsorientiertes Geschäftsmodell zu erhalten, ist es nicht zwingend notwendig, neue Modelle zu entwerfen. Wir unterstützen Sie dabei, Ihr bestehendes Geschäftsmodell gezielt und fokussiert weiterzuentwickeln, um so Ihre Marktposition nachhaltig zu festigen.
Preis
4.900 EUR zzgl. USt

Serviceleistungen weiterentwickeln

Leistungen im Detail

  • Anwendung von Kreativmethoden zur Förderung des Innovationspotenzials
  • Vermittlung eines intensiveren Kundenverständnisses
  • Definierung der Wertschöpfungskette
  • Analyse des Nutzens bestehender Produkte/Dienstleistungen
  • Vermittlung von Methodenkompetenzen
  • Offenes Feedback und Handlungsempfehlungen
Darum geht es
Die gezielte Weiterentwicklung Ihres Produkt- und Dienstleistungsportfolios stärkt und festigt Ihre Marktposition. Die Entwicklung neuer Leistungen ist häufig ein kreativer Prozess. Mit unserer Unterstützung maximieren Sie das Innovationspotenzial Ihrer Fach- und Führungskräfte und erhalten konkrete Ideen, die anschließend validiert werden.
Preis
4.700 EUR zzgl. USt

Erhöhung des Digitalisierungsgrades

Erstellung eines Digitalisierungskonzepts

Leistungen im Überblick

  • Bestandsaufnahme des Status quo
  • Bestimmung des individuellen digitalen Reifegrades 
  • Individuelle Video- / Telefonsequenzen (je. 45 Min.)
  • Musterbauplan zur Erhöhung des Digitalisierungsgrades
  • Vorschlag zur Digitalisierung des bestehenden Geschäftsmodells
  • Konkrete Handlungsempfehlungen für Ihre Organisation
  • Abstimmung des Investitionsbedarfs auf Basis einer 80% Genauigkeit
  • Abstimmung des Liquiditätsbedarfs bis Jahresende auf Basis einer 80% Genauigkeit
  • Angebote

    Für Unternehmen bis 15 Mitarbeiter oder
    10 Mio. € Jahresumsatz

    Preis
    4.900 EUR zzgl. USt

    Für Unternehmen bis 25 Mitarbeiter oder
    20 Mio. € Jahresumsatz

    Preis
    5.900 EUR zzgl. USt

    Für Unternehmen bis 50 Mitarbeiter oder
    30 Mio. € Jahresumsatz

    Preis
    6.900 EUR zzgl. USt

    Für Unternehmen aller Größen und Jahresumsätze.

    Preis
    Auf Anfrage
    Wir sind nur ein Klick entfernt

    Geförderte Digitalisierungsleistungen

    IDW S6 Sanierungskonzepte

    Fortführungsprognosen

    Das IDW (Institut für Wirtschaftsprüfer) hat mit dem IDW S 6 „Anforderungen an Sanierungskonzepte“ einen Standard herausgegeben, der sich mittlerweile weit über die Grenzen des Berufsstands durchgesetzt hat. IDW S6 Gutachten (sog. Fortführungsprognosen) zielen auf folgenden Erkenntnisgewinn ab:

    „Erstellen und Umsetzen eines Sanierungskonzeptes zur nachhaltigen Rendite- und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens mit Ausrichtung am Leitbild des sanierten Unternehmens. Im Vordergrund stehen strategische Ausrichtung und leistungswirtschaftliche Maßnahmen!“

    Ziel ist die dauerhafte Zukunftsfähigkeit auf Basis veränderter Rahmenbedingungen! Diese werden aus den Maßnahmen zur Sicherung der Fortführungsprognose nach § 252 Abs. 1 Ziff. 2 HGB (Going Concern) abgeleitet. Dabei sind folgende Aspekte zu beachten:

  • Analyse des Krisenstadiums und der Ursachen – was war der Grund und der Auslöser?
  • Darstellung der wirtschaftlichen Ausgangslage – welcher Gestaltungsrahmen?
  • Eindeutige Zielsetzung – Wiederherstellung der Zukunftsfähigkeit!
  • zum IDW S6 mit Zukunfts-Chekup

    Betriebliches Kontinuitätsmanagement
    (Business Continuity Management)

    Die Coronomics als Krisenmanagement nutzen 

    In der Corona-Krise hat sich gezeigt, dass eine Vielzahl von Unternehmen auf den Ernstfall eines solchen globalen Ereignisses nicht vorbereitet sind. Selbst die Krisenstäbe der Staaten waren sich uneinig, welche Maßnahmen sie gegen eine solche Pandemie ergreifen sollen. Krisenereignisse vor Corona, wie die SARS-Pandemie 2002/2003 oder die Insolvenz von Lehman Brothers 2008 und die darauffolgende Finanzkrise, die weltweite Auswirkungen hatte, zeigen, dass derartige Geschehnisse keine Seltenheit sind. Unternehmer sollten sich daher bewusstwerden, dass ein betriebliches Kontinuitätsmanagement (Business Continuity Management) ein fester Bestandteil der Resilienz-Strategie sein muss.

    Das Business Continuity Management zielt darauf ab alle kritischen Geschäftsprozesse abzusichern, indem Abläufe für Krisenfälle vorab definiert werden, um so die Produktivität und die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.

    Kontakt

    In 10 Schritten unterstützen wir Sie dabei Ihr Unternehmen für zukünftig auftretende Krisen zu wappnen:

    1. Rahmen des Business Continuity Management (BCM)
    2. Mitarbeiter-Workshop zu Business Continuity Management (BCM)
    3. Business Impact Analyse
    4. Analyse der Hauptrisiken
    5. Entwicklung von Kontinuitätsstrategien
    6. Entwicklung eines Notfallvorsorgekonzepte
    7. Entwicklung von Notfallchecklisten
    8. Durchführung von BCM-Übungen
    9. „Lessons-Learned“

    Go-Digital! 

    Digitalisierung ist zu 50% geförderte 

    Alle Branchen und Geschäftsbereiche sind von der digitalen Transformation betroffen. Unternehmen, die sich im Wettbewerb behaupten möchten, müssen die Digitalisierung in allen Geschäftsprozessen fest etablieren.

    Das go-digital Programm des BMWi setzt hier an und bietet kleinen und mittleren Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks in den Bereichen „Digitalisierte Geschäftsprozesse„, „Digitale Markterschließung“ und „IT-Sicherheit“ die Möglichkeit sich zu verbessern. Das Go Digital Programm finanziert prozessuale sowie strategische Digitalisierungsleistungen mit bis zu 50% der Beratungskosten.

    Kriterien für zu fördernde Unternehmen:
    • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Handwerks mit technologischem Potenzial
    • Beschäftigung von weniger als 100 Mitarbeitern
    • Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme des Vorjahres von höchstens 20 Millionen Euro
    • Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
    • Förderfähigkeit nach der De-Minimis-Verordnung

    weitere Informationen über go-digital

    Wie können wir Ihnen helfen?

    In einem persönlichen Vorgespräch möchten wir mehr über Sie und Ihr Unternehmen erfahren, um im Anschluss das passenden Angebot für Sie zu finden. Aktuell möchten wir Sie daraufhinweisen, dass die Fördermöglichkeiten durch das BAFA für Beratungen bis 4.000 EUR aus dem Corona-Sondermodul am 26.05.2020 vorzeitig eingestellt wurden. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link

    kostenloses VorgesprächAktuelles zur BAFA Förderung

    UNSERE WERKSTATTMEISTER

    Unsere Werkstattmeister koordinieren alle Aufträge und Anfragen mit unseren Expertenteams und sind während Ihrer Zeit in der Geschäftsmodellwerkstatt Ihre persönlichen Ansprechpartner. 

    Dr. Peter Lender

    – Mitgründer & Werkstattmeister 
    Geschäftsmodell-Werkstatt.com & 

    – geschäftsführender Gesellschafter DIGUM GmbH

    Experte für: Digitale Transformation | Digitalisierungs-Audits | Finanzen | Ökonomie

    Matthias Achim Teichert

    – Mitgründer & Werkstattmeister
    Geschäftsmodell-Werkstatt.com & 

    – Partner & Co-Founder FORTSCHRITT GmbH

    Experte für: Geschäftsmodellentwicklung | Validierungsaudits | Innovation | Skalierung 

    Dr. Markus Heidak

    – Mitgründer & Werkstattmeister 
    Geschäftsmodell-Werkstatt.com & 

    – Unternehmensberater FORTSCHRITT GmbH

    Experte für: Geschäftsmodellentwicklung | Company Building | Agile Unternehmenskultur | Expansion

    Daniel Brugger

    – Mitgründer & Werkstattmeister
    Geschäftsmodell-Werkstatt.com & 

    – Partner & Co-Founder FORTSCHRITT GmbH

    Experte für: Strategisches Projektmanagement | Geschäftsmodell Innovationen | Company Building

    Buchen Sie heute Ihr
    kostenloses Beratungsgespräch

    Zur Datenschutzerklärung